Abb.: Hendrina Krawinkel, Goldene Kindheit, 2020, mixed media, 110 x 60 x 55 cm
Abb.: Hendrina Krawinkel, Goldene Kindheit, 2020, mixed media, 110 x 60 x 55 cm

Hendrina Krawinkel
– La vie a une fin

27.11.2021 – 08.01.2022

 

Eröffnung am Freitag, 26.11.2021 um 19 Uhr durch Dr. Renate Goldmann, Kunsthistorikerin und Kuratorin für internationale Gegenwartskunst

 

Zur Künstlerin und ihrem Werk

Mit ihren häufig farbenprächtigen Kunstwerken möchte Krawinkel, wie sie sagt, „Freude schenken, aber auch mahnen. Mahnen, dass Umwelt und Natur nicht unendlich belastbar sind. Natur ist für mich gleichbedeutend mit Entspannung.”
Ihr künstlerischer Anspruch ist nicht die Genauigkeit der Darstellung, vielmehr überträgt sie ihre Gedankenwelt zweidimensional auf Leinwände oder stellt sie gekonnt in Objekten dar. Sie schafft kleine Universen hinter Glas, indem sie aus Fundstücken und Bauschaum ganze Geschichten zu erzählen vermag.
Oder sie präsentiert uns skulpturale Kreaturen und Installationen gesellschaftlicher Momentaufnahmen der Idee: Das Leben kann endlich sein.

Wir freuen uns,
Sie zur Eröffnung begrüßen zu dürfen
und bitten Sie herzlich,

uns hierzu eine kurze Bestätigungsmail

an LR@rubrecht-contemporary.com
zu senden.

Gerne können Sie uns
auch für einen persönlichen
Wunsch­termin
unter 0176-81665031
erreichen.

Zur Eröffnung gilt in
den Galerieräumen die
2G-Regelung.

 

 

 

 


Biografie
1962–63    Modeschule Guerre Lavingne, Paris

                    Designerausbildung, Mal- und Bildhauerklasse, Montmatre
1963–64    Zeichenunterricht bei Daniel Hees und Theo Flecken, Köln/Rom
1974–96    Museum Schloss Homburg, Vorsitzende des Fördervereins
1984–85    Universität Tübingen, Studium der Kunstgeschichte
1986–89    Fachhochschule für Kunst und Design, Köln
                    – bei Prof. Werner Schriefers u. Kolloquium mit Prof. Karl Marx
1990–91    Internationale Akademie Salzburg, bei Prof. Sandro Chia und Schülerin bei Nancy Spero und Leon Golub


Ausstellungen (Auswahl)
2019    Kulturkirche Ost – Schönheit und Verletzlichkeit unserer Welt, Köln
2018    Galerie Rosemarie Bassi – The jungle of my live, Remagen
2017    Galerie Rosemarie Bassi – Weiberkram, Remagen
2016    Galerie Kornfeld – Me, myself and I, Berlin
2016    Frauenmuseum – Work and Woman, Bonn
2015    David Castillo Gallery – Magic, Florida
2013    Inna Contemporary Art Space – Coming and Going, Hangzhou, China


Teaser zur Ausstellung Hendrina Krawinkel – La vie a une fin

GALERIE KONTAKT

direct phone number: Leander Rubrecht, cell +49 176 816 650 31,

email: LR at rubrecht-contemporary.com, office phone: +49 611 205 211 5

adress: Büdingenstrasse 4-6, 65183 Wiesbaden, Deutschland

Die Galerie RUBRECHTCONTEMPORARY ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Galerien und Kunsthändler e.V. (BVDG)