ALPHAPAINTING

Straszewski | Weitenberg | EL EGO

28 FEB – 09 MAI 2019

 

Vernissage: Mittwoch, 27.02.2019 um 20 Uhr

Begrüßung durch Leander Rubrecht und Marieke Severens

Einführung Dr. Carsten Siebert (KunstRaum Riedberg der Goethe-Universität Frankfurt/M)

....

 

ALPHAPAINTING – Der Name klingt ambitioniert. Die Schau, die Leander Rubrecht und Marieke Severens zusammengestellt haben, zeugt von großer Ästhetik und Konzeptualität. Ein raffiniert ausgewählter Kontext entsteht, der bewusst an den Grenzen der Malerei forscht und sie ins Blickfeld rückt von Natur, Kunst und Markt.

 

EL EGO zeigt EPI-Kunst. Ohne ihren Namen zu erwähnen, ist Sturtevant präsent. Eine Installation, die Richtung Decke geht, zeigt die aus Lego gebauten Schriftzüge von GROSSE und RICHTER. Ein BASELITZ lässt sich kinetisch auf den Kopf stellen. Bei den Lego-Skulpturen, die sich auf PER KIRKEBY, MEESE und HIRST beziehen, werden die Anspielungen schon subtiler. Humor und bildhauerische Exaktheit, die die Skulpturen ausmachen, sind bestechend. Geometrische Formen treten in Interaktion: EL EGOs Hommage an Bernd und Hilla Becher trifft auf Greet Weitenbergs LANDSCAPES.

 

Landschaften erinnern an Apfelmännchen-Fraktale. Geometrie und Natur werden in Symbiose gezeigt, kunstgeschichtliche Anspielungen gehen von der Romantik zum Konstruktivismus bis zur Pop-Art. Weitenberg erzeugt Tiefe und eröffnet Räume in ihren Bildern und Installationen die sich zur Decke aufschwingen oder den RaumX umspannend beherrschen. Ihre fein komponierten Werke korrespondieren auf raffinierte Art mit der dritten, radikalen Position in der Ausstellung. Christine Straszewski untersucht in Ihrem Werk Kunstmarkt und Zeitgeschehen. Ausgehend von dem Naheliegenden, stellt sie großformatige Leinwände mit expressiver Malerei aus. Bei NOWANDEVER, JANUSBUNNY und BIGARTSY verweisen Sujet und Titel auf althergebrachte Themen der Malerei, während sie bei ihren Objekten bewusst nach den Grenzen sucht. „SC ALPY“ ist kinetisch, „HOTPAINTING“ ein gestisch bemaltes Readymade und bei „MALEREI“ handelt es sich um ein Objekt.

 

Im Anschluss ist die Ausstellung ALPHAPAINTING vom 19.05.–19.06.2019 zu sehen in der Partnergalerie PontArte in Maastricht.


KONTAKT

Direkt: Leander Rubrecht, cell ++49 176 816 650 31, lr@rubrecht-contemporary.com

Tel ++49 611 205 211 5, Büdingenstrasse 4-6, 65183 Wiesbaden, Deutschland

 

You can also see the main artists of the Gallery on artnet: