LÖSUNG – DIRK BAUMANNS

15 JUL – 08 SEP 2017

 

Eröffnet am Freitag, 14. Juli 2017

Laudatio: Leander Rubrecht und Helmut Nehrbass, Stadtrat der Landeshauptstadt Wiesbaden

Catering mit erlesenen Weinen und kulinarisches Fingerfood: Porta Vagnu.

 

ZUR AUSSTELLUNG

 

Dirk Baumanns ist ein Performance-Künstler und Maler aus Frankfurt. Baumanns studierte von 2003–2012 an der Hochschule für Gestaltung Offenbach Malerei bei Prof. Adam Jankowski und Performance bei Prof. Mariola Brillowska. 2009 erhielt er u.a. ein Stipendium der Johannes-Mosbach-Stiftung. Seit 2011 ist er Mitglied und Mitbegründer der Künstlergruppe „Die Segel“.

 

Seit 10 Jahren mit über 30 Performances und ebenso vielen Ausstellungen, ist Baumanns regional und international (Frankreich, Italien, Indien, Kroatien, Bosnien, Mazedonien, Schweiz, Österreich), als Künstler in Kunstvereinen, Galerien und auf Festivals aktiv.

 

In der Malerei handeln seine aktuellen Sujets von dem Spannungsfeld zwischen abstrakter und figürlicher Malerei. Die wechselseitige, experimentelle Beziehung zwischen Performance und Malerei dient dabei als Inspiration. In einem konstanten Forscherdrang entwickelt Baumanns eine umfangreiche, farbenprächtige und innovative Bildwelt. Dabei lässt Baumanns nicht nur durch die Wahl der Farben, sondern auch durch den verausgabend körperbetonten Umgang eine besondere Energie augenscheinlich werden.

 

Baumanns liebt das Spiel mit der Farbe: Als Performance-Künstler vergießt er sie und badet – aus einem ihm unerklärlichen, inneren Antrieb heraus – in Farbe. In der Malerei behandelt er die Farbe ähnlich performativ, indem er den Akt des Malens in den Mittelpunkt stellt: er wirft und spritzt Farbe auf die Leinwand, zerkratzt sie mit Nägeln und Stöcken. Bereits getrocknete Farbe presst er wieder, quetscht und knetet sie. Baumanns führt eine Art Tanz auf der Leinwand auf, um zum gewünschten malerischen Ergebnis zu kommen. Seine aktuellen Arbeiten basieren auf der Verwendung von Folien, mit denen er Unschärfe sowie eine gesteigerte Schärfe und Brillanz erhält. Eine Spiegelung der Welt, in der alles aufgelöst erscheint. Landschaften und Portraits in denen unklar ist, ob der Betrachter dort einen Horizont oder hier eine Person hineininterpretiert oder ob es sich tatsächlich um eine reale Situation in abstrahierter Form handelt. Der Titel Lösung soll in diesem Zusammenhang zum Nachdenken anregen und eine Mehrdeutigkeit der Interpretation zulassen/ermöglichen. Findet der Betrachter für sich einen ironischen Bezug oder eine fundamentale Wahrheit? Rufen die Werken bei dem einen eher Gefühle von Endzeitstimmung hervor, bei dem anderen eher Evokationen von Lebensbeginn?

 

Die Galerie RUBRECHTCONTEMPORARY in Wiesbaden zeigt hierzu frisch aus dem Atelier kommende Leinwandarbeiten und präsentiert die erste Serie seiner kraftvollen Performance-Fotografien als Unikat.

 

PRESSE:

Artikel in der Allgemeinen Zeitung und Wiesbadener Kurier

"Performance-Künstler und Maler Dirk Baumanns stellt in Galerie Rubrechtcontemporary aus"

vom 10.07.2017:

GALERIE KONTAKT

Direkt: Leander Rubrecht, cell ++49 176 816 650 31, lr@rubrecht-contemporary.com

Tel ++49 611 205 211 5, Büdingenstrasse 4-6, 65183 Wiesbaden, Deutschland

 

You can also see the main artists of the Gallery on artnet: