Abb. Leo Leonhard - Die Wiederentdeckung eines Meisters, 2023 Galerie Leander Rubrecht Wiesbaden
Abb. Leo Leonhard, Roll over Tiepolo, 1994, Öl auf Leinwand, 200 x 160 cm

Leo Leonhard

– Die Wiederentdeckung eines Meisters 
25.03. – 17.05.2023

 

Offizielle Eröffnung /opening
am Freitag, 24.03.2023 um 19 Uhr Einlass ab 18:30 Uhr
Einführung in das Werk durch die Kunsthistorikerin Ann-Kathrin Hartenbach (M.A.).

Anschließend Gespräch mit dem Zeitzeugen Florian Leonhard.

 

Leo Leonhards Frau und langjährige Inspirationsquelle Christel Leonhard wird anwesend sein.

_

weitere Termine zur Ausstellung:
Kurze Nacht der Galerien und Museen, Samstag, 01. April von 19 – 24 Uhr
Galerieabend mit Florian Leonhard, Freitag, 21. April um 19 Uhr (nur über Anmeldung)
Art Karlsruhe 2023, 04. – 07. Mai, 11 – 19 Uhr, Stand: Halle 2, D10
Finissage, Mittwoch, 17. Mai ab 18 Uhr

 

 

 

 

 

 

IHRE TEILNAHME: Wir freuen uns, Sie zur Eröffnung und zu den weiteren exklusiven Terminen begrüßen zu dürfen und bitten Sie herzlich, uns Ihre Teilnahme mit einer kurzen E-Mail zu bestätigen. Natürlich können Sie uns auch einen persönlichen Wunschtermin zur Ausstellungsbesichtigung mitteilen.

Leo Leonhard – Die Wiederentdeckung eines Meisters

Die Kunstgeschichte ist reich an unbekannten oder beinahe vergessenen Positionen, an Künstlern, deren Werk es wert ist, wiederentdeckt zu werden, weil es Qualität und Substanz fordern. Ein solcher Künstler ist der 1939 in Leipzig geborene und 2011 im Raum Darmstadt verstorbene Leo Leonhard. Er hat eine ganz eigene malerische Handschrift entwickelt, ungewohnte Bildideen – er schafft mit Hochachtung vor der Kunstgeschichte, aber auch mit kritischem Auge auf aktuelle politische und soziale Entwicklungen. Seine Arbeiten, die verschiedenen Werkgruppen aus den 1950er bis in die 1980er Jahre, stechen auch heute ins Auge. Wir feiern die Wiederentdeckung eines wahren Meisters, der wie kaum ein anderer die Mittel und Werkzeuge seiner Kunst beherrschte und intellektuell durchdrang: Man darf sich auf eine großartige Wiederentdeckung freuen!

    Seit Sommer 2022 bereitet die Galerie zusammen mit einem fünfköpfigen Team den Nachlass von Leo Leonhard für den Kunstmarkt auf. Nach intensiven Sichtungen seines breiten Œuvres präsentieren wir Ihnen nun die erste kuratierte Einzelausstellung dieses Ausnahmekünstlers seit 2011 und verstehen dies gleichzeitig als Auftakt für weitere  und internationale Ausstellungsprojekte.

Leo Leonhard - the Rediscovery of a Master /Art history is rich in unknown or almost forgotten positions, in artists whose work is worth rediscovering because it demands quality and substance. One such artist is Leo Leonhard, who was born in Leipzig in 1939 and died in Darmstadt in 2011. He developed his very own painterly handwriting, unusual pictorial ideas - he creates with respect for art history, but also with a critical eye on current political and social developments. His works, the various groups of works from the 1950s to the 1980s, still catch the eye today. We celebrate the rediscovery of a true master who mastered and intellectually penetrated the means and tools of his art like no other: we can look forward to a great rediscovery!

    Since summer 2022, the gallery and a team of five have been preparing Leo Leonhard's estate for the art market. After intensive viewings of his broad œuvre, we are now presenting the first curated solo exhibition of this exceptional artist since 2011 and at the same time see this as a prelude to further and international exhibition projects.

 GALLERY CONTACT

OFFICE PHONE:  +49 (0)611 1688 5570

DIRECT PHONE:  Leander Rubrecht, +49 (0)176 816 650 31

EMAIL:  LR@rubrecht-contemporary.com

ADRESS:  Büdingenstrasse 4-6, 65183 Wiesbaden, Deutschland

 

OPENING HOURS:  Mittwoch bis Freitag von 14 – 18 Uhr.

Persönliche Termine von Montag bis Sonntag gerne nach Vereinbarung.

 

Die Galerie RUBRECHTCONTEMPORARY ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Galerien und Kunsthändler e.V. (BVDG)