Vorabankündigung

PLAYING GODS

STRASZEWSKI + CHARLEMAGNE PALESTINE/CLARKE

23. August – 27. September 2024

 

Vernissage-Einladung auf Anfrage.

 

Zur Ausstellung:

Welche Rolle spielt Spiritualität in der heutigen, technologiedominierten Zeit? Die im Spätsommer eröffnete Ausstellung bringt zwei künstlerische Werke zusammen, die auf verblüffende Weise korrespondieren: Die in Gemeinschaft entstandene Serie „Divinities“ der beiden New Yorker Charlemagne Palestine und Kevin Clarke und die Werke der Wahl-Mainzerin Christine Straszewski.

Die Zusammenarbeit von Palestine und Clarke, beide Ausnahmekünstler, ersterer ein Pionier der Minimal Music, zweiterer ein international renommierter konzeptueller Fotograf, zeigt Porträts der Plüschtiere, die Palestine auf seinen Touren immer begleiten. Palestine versteht die Teddybären als Totem, als schamanische Repräsentationen der Seele – und Clarke hält ihre Charaktereigenschaften fest, fängt sie in seinen Fotografien ein. In der Malerei der Konzeptkünstlerin Christine Straszewski finden sich ebenfalls Götter und Schamanen – knuffig, bunt und liebenswert auf den ersten Blick, mystisch, dunkel und erhaben auf den zweiten Blick. Es ist ein Eintauchen in den FANCY-COSMOS, verspielte und zugleich transzendente Welt – voller Gottheiten, voller Sehnsüchte und kindlicher Leichtigkeit.

 

WEITERE INFORMATIONEN IN NÄCHSTER ZEIT.

artworks (Serie aus 2017) – CHARLEMAGNE PALESTINE / KEVIN CLARKE

artworks – CHRISTINE STRASZEWSKI

and new works for the exhibit PLAYING GODS are in progress

 

 GALLERY CONTACT

OFFICE PHONE:  +49 (0)611 1688 5570

DIRECT PHONE:  Leander Rubrecht, +49 (0)176 816 650 31

EMAIL:  LR@rubrecht-contemporary.com

ADRESS:  Büdingenstrasse 4-6, 65183 Wiesbaden, Deutschland

 

OPENING HOURS:  Mittwoch bis Freitag von 14 – 18 Uhr.

Persönliche Termine von Montag bis Sonntag gerne nach Vereinbarung.

 

Die Galerie RUBRECHTCONTEMPORARY ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Galerien und Kunsthändler e.V. (BVDG)